Coaching

unternehmensWert:Mensch wird verlängert – das freut mich sehr, weil ich gerne weiterhin Vereine und Unternehmen bei ihrer Veränderung und bei ihrer noch besseren Zusammenarbeit im Team unterstütze! Das insbesondere für kleine Unternehmen und Organisationen sehr nützliche Förderprogramm unternehmensWert:Mensch (uWM) wird um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Die Förderchancen sind sehr gut: 88 Prozent der an der Förderung interessierten Organisation und Unternehmen haben...

Obwohl man mit Investments große Gewinne einfahren kann, ist die Angst vor Verlusten bei vielen Menschen viel größer. Wenn Du zu diesen Menschen gehörst, dann ist dieser Artikel genau richtig für Dich.

Mein Trick, wie man sich den Quereinstieg im Berufsleben leichter machen kann. So tun als ob!

Soeben habe ich einen Kommentar freigeschaltet. Zu meinem Blogbeitrag zum Rückblick auf 2016. Mit einem Dank, dass diese Fragen auch für 2017 hilfreich sind. Ja, finde ich auch. Wäre jetzt aber blöd, sie schon wieder zu wiederholen. Oder? Natürlich lassen Sie sich auch 2017 nutzen. Sie sind relativ zeitlos. Gerne nutze ich aber diesen Beitrag, um noch andere Varianten des Jahresrückblicks vorzustellen.

Jeden Tag auf sich selbst stolz sein? Jeden Tag einschlafen mit dem Gedanken, ich habe etwas Tolles gemacht? Oder aufstehen mit dem Gedanken, gestern war ich erfolgreich, heute bin ich es wieder? Glauben Sie auch, dass dies einen Unterschied in Ihrem Leben machen würde? Dann gibt es hier einen ganz einfachen Tipp:

Heute möchte ich Dich zu einer Übung einladen, die ich in meinen Coachings als sehr effektiv wahrnehme: Gib Deinem Geld einen Namen und nimm es wie eine Person wahr. Nehmen wir mal an, Dein Geld heißt Carla. Und nun schau mal, wie es Carla geht, wenn Carla von Dir zu hören bekommt: „Immer fehlst Du, immer bist Du nicht da, um Carla kümmert sich mein Mann oder mein Steuerberater, für Carla interessiere ich mich nicht, mit Carla kann ich nicht umgehen, ich verstehe Carla nicht, Carla ist...

In meinem letzten Newsletter zum Thema Geld habe ich geschrieben, dass es bei mir - auch weil ich mich gerade viel mit Geld beschäftige - finanziell sehr gut läuft. Das hat mir zahlreiche Gesprächswünsche von Kolleginnen und Kollegen eingebracht. "Können wir mal einen Kaffee trinken gehen, ich würde gerne mehr von Deinen Erfahrungen lernen." So, oder ähnlich lauten die Anfragen. Nun bin ich ja an sich ein geselliger Mensch und ich teile auch gerne meine Erfahrungen. Aber wenn es immer...

Viele wissen, wie effektive Besprechungen gestaltet werden. Sie verfolgen klare Ziele, haben kurze, knackige Besprechungen und trotzdem genug Raum, um auf gute neue Ideen zu kommen. Für die ist dieser Artikel nicht! Aber ich erlebe in vielen Organisationen immer noch andere Besprechungen. Diese Art von langen, ermüdenden und ineffektiven Besprechungen. Dazu habe ich ein paar Tipps, die vielleicht helfen, etwas zu verändern:

Nicht das sie mich nicht selbst manchmal antrifft, die Existenzangst. Ich glaube, alle Selbständigen sind davon irgendwann mal betroffen. Angestellte sicherlich auch, wenn Gerüchte von Kündigungen aufkommen oder andere Gründe dazu führen, dass man am Fortbestand der Stelle zweifelt. Mein Fokus liegt hier allerdings mehr auf den Selbständigen. Denen, die ich oft in Coachings antreffe und denen die Existenzangst oft viel Energie raubt. Ich möchte dazu gerne Sabine zu Wort kommen lassen....